Gegenseitige Durchsetzung von Finanzaufträgen

Gegenseitige Durchsetzung von Finanzaufträgen

Gemäß S.235 des Bürgerlichen Gesetzbuchs können ausländische Anordnungen in den VAE durch Anwendung der Gesetze des Auslandes in den örtlichen Gerichten vollstreckt werden. Die Bestimmungen sind wie folgt:

Cyberbullying GesetzArtikel 235

(1) Die Vollstreckung der in einem fremden Land ergangenen Entscheidungen und Beschlüsse kann im Hoheitsgebiet der VAE unter den gleichen Bedingungen genehmigt werden, die in den Gesetzen dieses Landes beschlossen wurden.
(2) Der Vollstreckungstitel wird vor dem Gericht erster Instanz angefordert, in dessen Gebiet die Vollstreckung erforderlich ist, und es kann nicht möglich sein, die Vollstreckung vor der Prüfung der folgenden Befehle zu bestellen:

A) Dass die staatlichen Gerichte Auflösung der Ehe verhindern nicht befugt sind, den Rechtsstreit zu prüfen, in dem die Entscheidung oder der Beschluss ergangen ist und die ausländischen Gerichte, die sie erteilt haben, dazu befugt sind.

B) dass die Entscheidung / Bestellung von einem ermächtigten Gericht nach dem Recht des Landes, in dem es ausgestellt worden ist, ergangen ist.

C) Dass die streitigen Parteien in der Klage, in der die ausländische Entscheidung ergangen ist, zugeteilt worden und ordnungsgemäß vertreten worden sind

D) Die Entscheidung / Bestellung hat die Befugnis des Beschlusses nach dem Recht des Gerichts, das sie erteilt hat, erworben.

E) Dass es nicht im Widerspruch zu einer Entscheidung oder einer vorher von einem Gericht des Staates erlassenen Verfügung steht, noch schließt es ein, was die Moral oder die öffentliche Ordnung darin verletzt

Sobald der Bestätigungsfall durchgeführt worden

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass ausländische Finanzaufträge in den Gerichten von Dubai vollstreckt werden können, wenn:

1. Die Gerichte in Dubai hatten keine Zuständigkeit für den ursprünglichen Rechtsstreit
2. Die englische Anordnung wurde von einem zuständigen Gericht nach den Gesetzen von England und Wales erstellt
3. Beide Parteien wurden über die Anhörung informiert und waren anwesend oder wurden vertreten
4. Das Gericht habe die Befugnis, die Befehle zu erlassen
5. Die Bestellung steht nicht im Widerspruch zu vorher von den Gerichten von Dubai getroffenen Aufträgen, und die Aufträge verstoßen nicht gegen die öffentliche Ordnung oder die Moral.

Sobald der Bestätigungsfall durchgeführt worden ist, könnte die resultierende Spiegelreihenfolge durch einen Ausführungsfall erzwungen werden. Die UAE-Gerichte haben sehr weitreichende Vollmachten, zum Beispiel:

1. Anlagerung der Einnahmen: Der Richter kann eine Bestellung, dass der Arbeitgeber Angaben über das Gehalt des Mannes und Boni, dann machen Sie eine Bestellung, dass die Wartung geschuldet wird aus dem Gehalt bezahlt machen.

2. Anfrage von Banken oder Verkehrs- und Landabteilungen: Der Richter kann eine Untersuchung anfordern, um festzustellen, ob z. B. ein Befragter Mittel in seinem Bankkonto hat, um einen Pauschalbetrag oder ein Auto oder eine Immobilie zu zahlen, die verkauft werden könnte, um sich zu treffen Eine ausstehende Schuld.

3. Einfrieren Bankkonten: eine Bestellung kann getroffen werden, um ein Bankkonto einzufrieren, wenn der Richter glaubt, dass der Befragte wahrscheinlich Vermögenswerte zu zerstreuen, um zu vermeiden, ihre Verpflichtungen aus dem ursprünglichen Auftrag zu erfüllen.

4. Beschlagnahme von Waren: Zur Sicherung der Rückzahlung einer Schuld, kann ein Richter die Beschlagnahme von Eigentum oder andere Waren bestellen. Der geschäftsführende Richter kann die Angelegenheit an den Exekutivrichter eines anderen Gerichts übertragen, in dessen Zuständigkeit das Eigentum liegt (zB in einem anderen Emirat).

5. Gefängnis: Dies ist wahrscheinlich, wenn der Beschwerdegegner eine vorsätzliche Weigerung zu zahlen, obwohl er sich leisten kann, oder wenn der Richter befürchtet, dass sie aus dem Land fliehen wird. Gefängnis kann nur für einen Zeitraum von weniger als drei Jahren. Inhaftierung nicht negieren die Notwendigkeit für die Befragten, die Bedingungen der ursprünglichen Reihenfolge zu erfüllen.

6. Reiseverbot: Der Richter kann einen Befehl erlassen, der verhindert, dass der Beschwerdegegner das Land verlässt.
Sobald eine Spiegelreihenfolge erreicht ist, kann sie für die künftige Durchsetzung nach Bedarf beibehalten und bei mehr als einer Gelegenheit verwendet werden.

Entweder könnten die Parteien zusammenarbeiten

Sollte während des Abschlusses eines Finanzabkommens außerhalb der VAE davon ausgegangen werden, dass es notwendig sein kann, dass die Vereinbarung / Ordnung auch innerhalb der VAE vollstreckt wird, ist es ratsam, Vorsorgemaßnahmen zu ergreifen. Entweder könnten die Parteien zusammenarbeiten, um eine Spiegelordnung in den Vereinigten Arabischen Emiraten durch einen Bescheinigungsfall zu erhalten, oder eine billigere Option besteht darin, dass eine Vereinbarung in ähnlicher Weise abgefasst und von beiden Parteien vor dem Abstimmungsausschuss der VAE erlassen wird, was eine gerichtliche Vollstreckbarkeit zur Folge hat Genehmigt.

Finanzielle Entlastung nach ausländischem Scheidungsverfahren

Welche Befugnisse stehen zur Verfügung, um nach einer ausländischen Scheidung Aufträge zu machen?
Es gibt keine besonderen gesetzlichen Bestimmungen, die sich mit der finanziellen Vorsorge nach einer ausländischen Scheidung befassen. Es wäre für eine Partei, auf eine Bestellung von einem ausländischen Gericht (z. B. durch eine Bescheinigung dann Ausführung Fall) zu verlassen, und die andere Partei zu setzen, warum es nicht durchgesetzt werden sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.